Tag der Erfahrungsmedizin 2019
Programm


Foyer Ab 08.00 Registrierung und Begrüssungskaffee
San Francisco 09.00–09.10 Begrüssung und Einführung Silva Keberle, Françoise Lebet
09.10–09.20 Grussbotschaft der Regierung Basel-Stadt Lukas Engelberger
09.20–10.00 Das sich selbst «heilende» Hirn
Heilen aus Sicht des Neuropsychologen
Lutz Jäncke
10.00–10.40 Heilen – eine Herausforderung für das Patientengespräch?
Heilen aus Sicht des Schulmediziners
Alexander Kiss
Foyer 10.40–11.10 Kaffeepause – Begegnung in der Ausstellung
San Francisco 11.10–11.50 Heilung ist ein Prozess
Heilen aus Sicht von Therapeutinnen
Sabine Bannwart
Catherine Ott
11.50–12.20 Andere Kulturen, andere Heilmethoden
Heilen aus Sicht der Kulturanthropologin
Michaela Noseck-Licul
Foyer 12.20–13.20 Mittagspause – Begegnung in der Ausstellung
Rio 12.30–12.45 1. So gelingt eine reibungslose EMR-Fortbildungskontrolle
2. Versicherer: Wissenswertes für Therapeuten
Parallelvorträge in der Mittagspause
EMR
Barbara Speich, Helsana Versicherungen AG
Rio 13.00–13.15 1. So gelingt eine reibungslose EMR-Fortbildungskontrolle
2. Versicherer: Wissenswertes für Therapeuten
Parallelvorträge in der Mittagspause
EMR
Marianne Wiedemeier, CSS-Krankenversicherung AG
San Francisco 13.20–14.00 Wann sprechen wir wieder über Heilen anstatt über Kosten?
Heilen aus Sicht des Gesundheitspolitikers
Thomas Zeltner
14.00–14.40 Was bedeutet Heilen für Sie?
Stimmen, Fragen und Gedanken aus Publikum und Podium
S. Bannwart, L. Jäncke,
A. Kiss, M. Noseck-Licul,
C. Ott, T. Zeltner
Moderation: Beatrice Müller
14.40–15.10 Religiöser Glaube – nur ein Placebo?
Heilen aus Sicht der Ordensschwester
Ingrid Grave
Foyer 15.10–15.40 Kaffeepause – Begegnung in der Ausstellung
San Francisco 15.40–16.10 Ist der Mensch überhaupt heilbar?
Heilen aus Sicht des Philosophen
Ludwig Hasler
16.10–16.20 Schlusswort Silva Keberle, Françoise Lebet
16.20–16.40 Schlussakkord Hornroh Modern Alphorn Quartet
Foyer Ab 16.40 Abschiedsapéro