Nadine Iten-Good

Nadine Iten-Good

Praxis für medizinische Massage-Therapie

Glockentalstrasse 6, 3612 Steffisburg
Telefon: 078 602 42 52
Herzlich Willkommen in der Praxis für medizinische Massage - Therapie, Nadine Iten-Good

Glockentalstrasse 6
3612 Steffisburg

Telefon: 078 602 42 52
Herzlich Willkommen in der Praxis für medizinische Massage - Therapie, Nadine Iten-Good

Praxis für medizinische Massage-Therapie

EMR zertifiziert Medgate Partner Network
EMR zertifiziert Medgate Partner Network
Therapie-Methoden mit EMR-Qualitätslabel
  • Med. Masseur/in mit eidgenössischem Fachausweis / FA SRK (Med. Mass.)
  • Bindegewebsmassage (Med. Mass.)
  • Elektrotherapie (Med. Mass.)
  • Fussreflexzonen-Massage (Med. Mass.)
  • Hydrotherapie (Med. Mass.)
  • Klassische Massage (Med. Mass.)
  • Lymphdrainage, manuelle (Med. Mass.)
  • Wickel/Umschläge (Med. Mass.)
Kosten

CHF 120.00 / Stunde

Rechnung / Bar

Leitbild

Eine Grundhaltung, die, wie ich finde, in jeder menschlichen Begegnung schön wäre...

Die fünf Freiheiten -
... zu sehen und zu hören, was im Moment wirklich da ist,
anstatt das, was sein sollte, gewesen ist oder erst sein
wird.

... das auszusprechen, was ich wirklich fühle und denke, und
nicht das was von mir erwartet wird.

... zu meinen Gefühlen zu stehen, und nicht etwas anderes
vorzutäuschen.

... um das zu bitten, was ich brauche, anstatt immer erst auf
Erlaubnis zu warten.

... in eigener Verantwortung Risiken einzugehen, anstatt
immer nur auf "Nummer sicher" zu gehen und nichts
Neues zu wagen.

Tätigkeitsbereich

Die individuell richtige Methodenwahl...

Med. Klassische Körpermassage / Sportmassage
Man. Lymphdrainage / KPE
Bindegewebsmassage / Faszientherapie
Wirbelsäulentherapie nach Dorn
Man. Schmerztherapie MST
Schröpfen
Narbenentstörung
Elektrotherapie

Je nach Methodenwahl oder deren Kombination, dauert eine Therapiebehandlung zwischen 45 und 75 Minuten.

PREISE
45 Min. Behandlung CHF 90.-
60 Min. Behandlung CHF 120.-
75 Min. Behandlung CHF 150.-

Aktuelles

Registriert bei EMR und ASCSA anerkannten Krankenkassen sowie Visana und EGK.

Mit entsprechender Zusatzversicherung können Sie die Behandlungskosten über Ihre Krankenkasse abrechnen.

Bitte beachten Sie, dass jeder Versicherer eigenständig und unabhängig entscheidet, welche Behandlungsmethode er vergütet und in welchem Umfang er die Kosten übernimmt.

Bitte Informieren Sie sich vorgängig bei Ihrer Krankenkasse.

Herzlichen Dank.